Cyanotypie

Grundmaterialien sind Fotos, die auf Transparentpapier kopiert, mittels einer lichtempfindlichen Emulsion (lösemittelfrei und geruchsneutral) und dem natürlichen Tageslicht auf verblüffend einfache Art ein stimmiges Abbild des Fotos oder mehrerer Fotografien übereinander ergeben. Cyanotypien werden, nach kurzer Belichtung, im Wasserbad entwickelt und weisen dadurch jeweils einen charakteristischen, malerischen Touch auf. Nicht von ungefähr wählen viele Künstler seit Beginn der Fotografiekunst, die Cyanotypie als Medium, eigene Fotografien in einfachster Art ausdrucksstark widerzugeben. Unterschiedliche Bildträger, wie Druckpapier, Holz, Metall, etc. unterstreichen die Eigenart einer Cyanotypie.

Kurs A Samstag 18.6.2022   13.00 – 17.00 Uhr

Kurs B Sonntag 14.8.2022   12.00 - 16.00 Uhr

Kosten pro Kurs: Fr. 130.- (inkl. allg. Material, Manuskript, Zvieri, exkl. Leinwand, Holz, etc.)     

Ort: Atelier Purpur in Münchenstein